leben

«Lebe dein Herz» Workshop 

Das Herz zu leben eröffnet eine Reise zu sich selbst, die manchmal sehr kurvig sein kann, bei der wir uns vielleicht auch manchmal anschnallen dürfen, um zu erkennen, wo wir gegenwärtig sind. Regelmäßig innehalten, nachsinnen und spüren, was sich in diesem Hier und Jetzt gerade zeigt. Den Moment leben meint, nicht nur die schönen Dinge des Lebens, sondern alles was das Leben eben zu bieten hat. Im Moment sein, ist etwas, was unsere ganze Aufmerksamkeit fordert – mischt sich doch zu gern etwas ein und versucht uns recht schnell mit Gedanken zu verführen und eilt voraus: „Was ziehe ich morgen an?“, „Was könnte ich als nächstes kochen?“, „Wie es wohl XY so geht?“. Neben den mentalen Konstrukten gibt es auch emotionale Blockaden und körperliche Empfindungen, die unseren Alltag queren, dem wir vielleicht gerade deshalb nur allzu gern hin und wieder zu entfliehen versuchen. 
 
Nichts ändert sich, 
bis du e t w a änderst, 
und plötzlich ändert sich alles. 
 
Das bedeutet, im Kleinen anfangen, Stück für Stück, für das, was jeder bereits ist, hier und jetzt wahrzunehmen. Nicht nur in die Richtung zu schauen, sondern bewusst hinzusehen und nicht mehr unbewusst darauf zu reagieren, sondern friedlich zu bleiben, um zu erkennen, dass alles in unserer Hand liegt. Durch stille als auch gelebte Meditation ist es möglich eine Blick hinter die Fassade zu bekommen und zu erkennen, welche Muster, Rollen und Themen sich in uns befinden. So dient uns die Welt als Spiegel, der wir anhand unserer mentalen, emotionalen und körperlichen Reaktionen gegenüber stehen. Diese sind nicht falsch, sondern arbeiten für uns als Wegweiser.

 
Die Lebe dein Herz Begleitung ist eine Möglichkeit, sich den Raum zu eröffnen, in dem du bereit bist, dir selbst zu begegnen. Indem du dir erlaubst zu erkennen, was hinter Gedanken, Emotionen und Empfindungen steckt. Mit der bedingungslosen Freude als Kompass, steht uns in jedem Prozess, ein Werkzeug zur Verfügung, mit dem wir arbeiten, um die Dinge von selbst lösen zu lassen. Ob gelebt oder still: Es ist ein Genuss sich selbst zu begegnen. Kein Ritual, kein Glaube, keine Affirmation – nur Hingabe an den Moment, der erlaubt das Herz gelebt in sich selbst zu erfahren.
 
Sein Herz zu leben bedeutet mehr als sich nur einmal am Tag etwas Gutes zu gönnen. Wir sind Besucher dieser Erde, die, mit Fähigkeiten ausgestattet, hierher gekommen sind um das Paradies auf Erden zu leben. Je ferner wir unserem Herzen sind, umso weiter weg scheint das Paradies. Fest an einem Ort verweilend, den wir „Zuhause“ nennen, haben wir vergessen wo unsere natürliche Heimat ist. Denn dass, was so weit weg zu sein scheint, ist im Grunde genommen ganz nah.
 
Jeder Workshop ist einzigartig und darf sich im Moment des Zusammenkommens ergeben. Ich gebe nichts vor und lasse mich auf jeden Teilnehmer individuell ein. Wir ent-wickeln uns stetig weiter und so ist nichts beständig. Das Herz ist in sich einig und in diese Einheit tauchen wir gemeinsam ein. Was dadurch passiert, ist jedes Mal besonders.
 
Was in jedem Workshop Anklang findet:
 
  • Prinzipien des Herzens
  • Gelebte und stille Meditation
  • Dreieinigkeit
  • Freude als Kompass
  • Kommunikation // Intuition
  • Innen wie Außen, Die Welt als Spiegel


Aktuelle Termine


Alle Workshops sind immer und allerorts auf Spendenbasis

Anmeldung und nähere Informationen findest du unter:
http://www.gottmensch.de/workshops/


Das sagt das Herz dazu